Materialien unserer Hersteller

Wir arbeiten mit den Herstellern Continental Clothing, ihren Marke EarthPositive® und FairShare, sowie mit dem Bio-Label Stanley/Stella zusammen. So können wir Euch eine großartige Auswahl an frischen Styles und modernen Schnitten anbieten – fair und umweltfreundlich produziert.

 

Biologisch und fair – aktives Handeln gegen den Klimawandel.

Die Continental Clothing Company ist Mitglied der Fair Wear-Foundation und unterstützt faire und ethische Arbeitsbedingungen weltweit. Die Marke EarthPositive® ist zertifiziert nach dem Global Organic Textile Standart (GOTS), was nicht nur die Baumwolle, sondern den gesamten Produktionsprozess sowie Verpackung etc. einschließt. EarthPositive® bietet die höchstmöglichen Umwelt- und Sozialstandards, ethische Geschäftspraktiken, Klimafreundlichkeit und umweltschonende Verarbeitung. Durch FairShare wird den Textilarbeiter/innen in der Fabrik ein existenzsichernder Lohn ermöglicht.

 

 

Stanley & Stella bietet ebenfalls Stoffe aus biologischen oder natürlichen Fasern mit Nachhaltigkeitsgarantie. Stanley & Stella ist ebenfalls in der Fair Wear-Foundation, die sich für legale und humane Arbeitsbedingungen in der weltweiten Bekleidungsindustrie einsetzt. Als FWF-Mitglied arbeitet Stanley & Stella gemeinsam mit Fabriken an der Verbesserung der dort herrschenden Arbeitsbedingungen. Gesundheit und Sicherheit haben hier oberste Priorität, somit kann die Firma 
Stanley & Stella das Oeko-Tex Siegel vorweisen, welches für einen kontrollierten und limitierten Einsatz von Chemikalien steht.

 

 

Erfahre mehr über die Rohstoffe und die Markenversprechen durch die Etiketten unsere Hersteller in Deinem neuen Kleidungsstück.

 

 

 

Quelle: Continental Clothing GmbH und Stanley & Stella SA

 

https://continentalclothing.de/die-marke-earthpositive/

https://continentalclothing.de/die-marke-fairshare/

https://www.stanleystella.com/page/aboutstst

 

Druckverfahren

Unsere Textilien werden im Siebdruck bedruckt. Der Siebdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Rakel durch ein feinmaschiges Gewebe auf den Bedruckstoff übertragen wird. 

Die Farbe wird durch die Maschen des Gewebes gedrückt und auf die zu bedruckende Oberfläche aufgetragen. Nach dem Druck muss das Textil einige Zeit trocknen. Für unsere Drucke verwenden wir Plastisolfarben von Wilflex. Diese Farben sind phthalatfrei (Weichmacher) und Ökotex 100 Klasse 1 zertifiziert. Um auch die weiteren Arbeitsschritte umweltfreundlicher zu gestalten, nutzen wir eine professionelle Siebwaschanlage, um das verschmutzte Wasser wieder in einem Kreislauf aufzubereiten.



Wir empfehlen dem Klima zu Liebe: 
Kalt waschen und auf der Leine trocknen. 
Vor dem Waschen auf links drehen, das schont die Farben und das Druckmotiv.

 

Zertifikate und Siegel

Fair Wear-Foundation (FWF)
Die Fair Wear-Foundation (FWF) ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich für legale und humane Arbeitsbedingungen in der weltweiten Bekleidungsindustrie direkt in der Lieferkette einsetzt.
Die acht grundlegenden Standards des Arbeitsverhaltenskodex der FWF sind: die Beschäftigung wird
frei gewählt, keine Diskriminierung am Arbeitsplatz, angemessene Arbeitszeiten, keine Kinderarbeit, 
Recht auf Organisationsfreiheit und kollektive Tarifverhandlungen, Bezahlung eines Mindestlohns, Gesundheits- und Sicherheitsschutz am Arbeitsplatz und ein rechtsverbindliches Arbeitsverhältnis.

Fairtrade
Die Baumwollbauern sind in Kooperativen organisiert und erhalten einen garantierten
Mindestpreis und eine Prämie für ihre Baumwolle.

 

GOTS (Global Organic Textile Standard)

Hierbei handelt es sich um einen der höchsten Textilstandards in Bezug auf
Umweltschutz-Kriterien für Textilien aus biologischen Fasern. Zudem werden der minimale Einsatz von chemischen Stoffen und strenge soziale Kriterien garantiert.

 


OCS 100
Ein Standard, der dafür bürgt, dass ein Produkt 100% aus Bio-Baumwolle

hergestellt wurde.


OCS Blended-Label
Eine Mischung aus Bio-Baumwolle und anderen Materialien wie Polyester, Naturfasern

(u. a. Leinen, Lenzing Modal® oder Tencel®) handelt.

 

Oeko-Tex

Steht für einen kontrollierten und limitierten Einsatz von Chemikalien, ebenso für ein unabhängiges Prüf- und Zertizierungssystem für Textilprodukte in allen Produktionsphasen der textilen Wertschöpfungskette.

LOW CO2
Durch die closed-loop Produktion bei EarthPositive® wird die CO
2-Emission erheblich reduziert und zwar während des gesamten Zyklus von Anbau über Bearbeitung, Verpackung und Transport. Jede Station im Produktionsprozess wurde geprüft. Die benötigte Energie kommt aus erneuerbaren Energieressourcen, vor allem Windkraft. Der natürliche CO2-Ausstoß während des Anbaus und während des Transports wird kompensiert durch eine Mehrproduktion an grüner Energie.

 

 

 

Quelle: Continental Clothing GmbH und Stanley & Stella SA


https://continentalclothing.de/die-marke-earthpositive/
https://continentalclothing.de/die-marke-fairshare/
https://www.stanleystella.com/page/aboutstst

0